Aktuelles


November 2016

07. November 2016 Laut Unltraschall ist Floi trächtig

Oktober 2016

08. Oktober 2016 Endlich findet sich zwischen all den alltäglichen Dingen wieder die Zeit, ein Update der Homepage zu machen!

Es gibt Neuigkeiten zur angekündigten Wurfplanung:

Nach langer und intensiver Suche bin ich auf den englischen Rüden Quiddelbach Oban of Achilty gestoßen, und habe ihn Mitte September in England angeschaut. Oban geht auf die alten englischen Exclyst-Linien von Brenda Phillips zurück, von denen väterlicherseits auch meine Stammhündin Pebbles abstammt. Danach habe ich schon so lange gesucht und bin mit Oban endlich fündig geworden. Meiner Meinung nach ist er ein echter „dual-purpose“ Flat des ursprüglichen, englischen Typs. Seinen zuverlässigen ruhigen aber schnellen und führigen Arbeitsstil stellt er seit Jahren auf zahlreichen „Picking-up“ unter Beweis. Das sind die typischen Retrieverjagden auf Niederwild in England, bei denen Spaniel stöbern und Retriever „aufklauben“. Oban’s Gesundheitsergebnisse sind auch gut, HD 7/3 (entspricht bei uns etwa einer HD B), alle Augenuntersuchungen waren bis jetzt makellos, auch wiederholt die Untersuchung auf Goniodysplasie. Er ist ein korrekt gebauter, dunkelbrauner Rüde mit guter Knochenstärke, nicht zu groß, mit sehr schön dunklem Pigment. Da Floi reinerbig schwarz ist, kann es aus der Verpaarung trotzdem nur schwarze Welpen geben. Vielen Dank an Anja Steiner, eine österreichischen Flat-Züchterin, die ich auf dem Workingtest am Pillersee, AUT, getroffen habe, die mich auf Oban aufmerksam gemacht hat!

Kaum hatte ich den richtigen Deckrüden gefunden, wurde Floi auch bald läufig, so dass ich mich, diesmal mit Hund, wieder nach England aufgemacht habe, wo Floi Ende September von Oban gedeckt wurde.

Jetzt heißt es wieder einmal abwarten und in ein paar Wochen per Ultraschall nachschauen, ob Floi trächtig ist.


Quiddelbach Oban of Achilty (Ahnentafel)

Oban 09/2016   Oban 09/2016

Also, wenn Sie ernsthaftes Interesse an dem geplanten Wurf haben, nehmen Sie bitte gerne Kontakt mit uns auf! Am besten per Mail (mulitzebaur@paartal-pioneers.de) oder auch telefonisch, da bin ich aber eher schlecht zu erreichen!

TOP




Es sind auch wieder zwei neue Röntgenergebnisse des J-Wurfes gekommen, auch PP Jessie und PP Jara haben HD A 1 und sind ED beidseits frei, perfekt!
Nun sind 5 von 6 verbliebenen Jo-Jos untersucht und haben allesamt bestmögliche Ergebnisse! Nun fehlt nur noch die Untersuchung unseres „Hahnes im Korb“ Junus. Also auf geht’s, Bettina!






Auch arbeitsmäßig gibt es tolle Neuigkeiten aus den letzten Wochen zu vermelden. Nach Dyngja’s tollem Sieg bei Vita, starteten wir in Österreich bei Show und Work in Klagenfurth am Wörtersee ebenfalls in der Seniorenklasse und Dyngja war einfach nur super und belegte in dem anspruchsvollen Workingtest den hervorragenden 2.Platz und wurde auch bei Show und Work bei den Veteranen 2te!

Floi gewann bei der dortigen Clubshow des ÖRC die Gebrauchshundeklasse mit V1 und wurde bei den Flats "Best gundog of breed"! Auf dem Workingtest habe ich leider zwei Aufgaben versemmelt, so daß Floi in der Gesamtwertung leider nicht gewertet werden konnte. Trotzdem ein superschönes und erfolgreiches Pfingstwochenende!

TOP




Leider gibt es auch sehr traurige Neuigkeiten. Eine Woche vor ihrem 13. Geburtstag haben wir am 3. Juni sehr würdevoll und unendlich traurig unsere „Mausmaus“ Cantal in den Hundehimmel verabschiedet.
Jeder Hund ist was besonderes, aber „s’Cantalli“ für uns nochmal mehr, weil sie unser erster eigengezüchteter Hund war, den wir vom ersten bis zum letzten Atemzug begleiten durften!

Paartal Pioneer's 2016




Ende Juni war dann wieder das Show und Work-Wochenende in Aichach, zum erstenmal seit langer Zeit wegen Cantal ohne Meldung unserer eigenen Hunde. Aber die Paartaler, die dort waren, waren wiedermal sehr erfolgreich. PP Jessie bekam bei ihrer ersten Ausstellung ein vorzüglich in der Jugendklasse und PP Hobbes wurde auf der Show auch mit vorzüglich bewertet!

Aber noch erfolgreicher war Manja mit PP Hobbes beim Workingtest, sie belegten in der Anfängerklasse mit 95 Punkten/vorzüglich den gigantischen 2. Platz!!!! und sind damit für das Workingtestfinale im Oktober qualifiziert! Herzlichen Glückwunsch, super gemacht ihr beiden!

Hobbes Aichach 2016

Auch PP Indiana war auf erfolgreich unterwegs. WT Novice Class, 14. Platz (68/80P - sehr gut), Karlstift (Österreich), 27.08.2016 WT Novice Class, 2. Platz (97/100P - vorzüglich) und Judges´Choice, Havlickuv Brod (Tschechien), 24.9.2016. Herzlichen Glückwunsch Euch beiden!

TOP

August 2016

14. August 2016 Ich habe Euch in der Galerie die zugeschickten Fotos vom J-Wurf eingestellt.

Die bisherigen Gesundheitsbefunde habe ich in die Wurftabelle eingestellt.
13. August 2016 Ich bin ganz stolz, dass ich mit Dyngja den Vita Workingtest gewonnen (vprzüglich) habe.

Dyngja

1. Platz

März 2016

20. März 2016 Endlich komme ich dazu, die Homepage mal wieder auf den neuesten Stand zu bringen und die Aktivitäten der letzten Monate noch nachzureichen!

Prüfungen im Herbst 2015:
Die Prüfungssaison im Herbst 2015 war sehr intensiv, wir waren ausnahmsweise mal wieder viel unterwegs und sie war geprägt von Höhen und Tiefen!

Zuerst zu PP Flói:
Nachdem wir unseren ersten Workingtest in der Open in CZ leider mit Pech nicht bestanden haben, haben wir am 17. Oktober beim „Bayerischen Land“ in Bayrischzell unsere erste Open bestanden!

Es lohnt sich sicher, wie geplant, das angebrochene Jahr intensiv zum Arbeiten mit Flói zu nutzen, dann werden sicher weitere gute Ergebnisse in der höchsten Dummyklasse folgen!

Nun zu unserem Jungspund PP Irazú:
Dieser Hund schwankt echt zwischen Genie und Wahnsinn! Eine Woche nach unserer unglücklichen Nullrunde auf der Newcomertrophy 2015, habe ich mit PP Irazú die BLP (Bringleistungsprüfung) geführt und man glaubt es kaum, wir waren an diesem Tag das beste Team und damit Suchensieger! Genial!

BLP Irazu

Eine weitere Woche später, am 17.10. in der Anfängerklasse auf dem Workingtest „Im Bayrischen Land 2015“ nach 4 Aufgaben mit 12, 18, 20, 20 Punkten ist sie leider eingesprungen, Null! Wieder der Wahnsinn am Werk!

Dann, am 24.10. auf dem Rems-Murr-Cup 2015, wieder in der Anfängerklasse, erreichten wir mit 111!!! (19,19,17,19,19,18) Punkten ein „vorzüglich“ und den hervorragenden 4. Platz! Wieder einfach nur genial!

Das war ein wunderbarer Saisonabschluss und macht Lust auf „Mehr“, gerade mit diesem Hund!

Ich freue mich, dass ich hoffentlich das Jahr 2016 intensiv zum Arbeiten mit meinen beiden „Aktiven“, PP Flói und PP Irazú und vielleicht auch noch mit dem einen oder anderen Veteranenworkingtest mit PP Dyngja nutzen kann!

Wurftreffen der Jo-Jo's:
Ach ja, ein erstes Wurftreffen der Jo-Jo’s gab es auch noch! Am 11.Oktober trafen sich alle 6 Jo-Jo‘s zum gemeinsamen Spaziergang und gemütlichen Beisammensein mit regem Erfahrungsaustausch. Es ist immer wieder sooooo schön, die „kleinen Racker“ dann gemeinsam mit ihren neuen Besitzern zu sehen und die Gelegenheit zu nutzen, ein paar Fotos zu schießen!

15. März 2016 Wurfplanung:
Die Wurfplanung hat sich geändert, aus verschiedenen Gründen werden wir den ursprünglich geplanten Wurf im Frühjahr 2016 nicht machen. Wie in den letzten 15 Jahren „Paartal Pioneer’s“ wollen wir alle unsere Energie und Zeit sowohl in die Wurfvorbereitung, also u.a. Deckrüdensuche, Beratung und Kennenlernen der neuen Besitzer usw., als auch in die Aufzucht und so gut wie möglich auch in die Nachbetreuung der kleinen Racker stecken können. Das wäre in den letzten Monaten nicht möglich gewesen, da war in unserem privaten und beruflichen Umfeld zu viel los.

Wir haben lange überlegt was wir machen, weil es somit nur noch einen Wurf, insgesamt also nur zwei Würfe von PP Flói geben wird und Fjalla voraussichtlich gar nicht in die Zucht gehen wird. Aber, wir wollen von unserem Prinzip „nach bestem Wissen und Gewissen“ nicht abweichen, das hat sich wie wir finden über die Jahre und vergangenen Würfe bewährt und das soll auch so bleiben.

Das „Vorher und Nachher“ und die Welpenaufzucht selber, die im umgeräumten Wohnzimmer (das für mich dann auch zum Schlafzimmer wird) mit direktem Zugang zum in einen Abenteuerspielplatz umfunktionierten Garten erfolgt, dürfen und sollen bei uns einfach nicht weniger intensiv und professionell werden.

Es tut uns leid, für die vielen tollen Welpeninteressenten, die in den letzten Monaten und Wochen angefragt haben und wir uns zum Teil leider nicht intensiv haben kümmern können!

Jetzt haben sich einige „Wolken“ im Umfeld verzogen und vielleicht startet ja der eine oder andere Interessent nochmal einen neuen Versuch der Kontaktaufnahme! Wir würden uns sehr darüber freuen!

Der nächste Wurf ist für Herbst/Winter 2016 geplant. Es soll der zweite und damit vorausssichtlich auch letzte Wurf von PP Flói werden.

Die Deckrüdensuche hat schon begonnen, ich mache mich in den nächsten Wochen wieder auf weite Wege in ganz Europa, um den „richtigen“ für diesen Wurf zu finden!

Also, wenn Sie ernsthaftes Interesse an dem geplanten Wurf haben, nehmen Sie bitte gerne Kontakt mit uns auf! Am besten per Mail (mulitzebaur@paartal-pioneers.de) oder auch telefonisch, da bin ich aber eher schlecht zu erreichen!



TOP ↑